A A A

Diabetes mellitus Typ 1

Ursache des Typ-1-Diabetes ist eine Fehlreaktion des Immunsystems, bei der durch sog. Antikörper die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) im Laufe der Zeit zerstört werden. Insulin ist ein Hormon und bewirkt, dass die im Blut zirkulierende Glucose (Blutzucker) in die Körperzellen aufgenommen wird.

Beim Typ-1-Diabetes besteht immer ein absoluter Insulinmangel. Deshalb muss Insulin von außen zugeführt werden. Leider ist dies derzeit nur mittels Spritzen in das Unterhautfettgewebe möglich. Mit der Nahrung zugeführtes Insulin würde bereits im Magen zerstört werden. Nicht bewährt hat sich in den letzten Jahren das inhalierbare Insulin, so dass dieses zwischenzeitlich nicht mehr zur Verfügung steht.

Da ein Diabetes mellitus Typ 1 auch bei älteren Erwachsenen auftreten kann (meist sind diese Patienten auch schlank), sollte der Begriff „jugendlicher Diabetes“ nicht mehr verwendet werden.