A A A

Osteoporose

Bei Osteoporose werden die Knochen immer anfälliger für die Belastungen des Alltags

Osteoporose

Die Osteoporose hat sich in den letzten Jahren zu einer echten Volkskrankheit entwickelt. Osteoporose tritt nicht nur im Alter auf, sondern immer öfter auch schon bei jüngeren Menschen.

Durch eine fortschreitende Knochendichteminderung ("Knochenschwund") werden die Knochen im Verlauf der Osteoporose immer anfälliger für die Belastungen des Alltags. Dies kann insbesondere im Bereich der Wirbelsäule oder des Oberschenkelhalses bereits bei leichter Beanspruchung zu Brüchen (Frakturen) führen. Die Ursachen einer verstärkten Knochendichteminderung oder frühzeitigen Osteoporose sind vielfältig. Nicht selten sind hormonelle Störungen verantwortlich.

Auch bei einer Osteoporose führen wir die teilweise umfangreiche Diagnostik und Abklärung durch und leiten bei Bedarf entsprechende medikamentöse Therapiemaßnahmen ein, inklusive einer langfristigen Kontrolle und Begleitung.