A A A

Frühjahrsmüdigkeit: schlapp trotz Sonnenschein

Woher kommt die Frühjahrsmüdigkeit? Und welche Hormone sind schuld daran, dass wir im Frühjahr oft nicht munter werden? Das erfahren Sie ab sofort in unserem neuen Patientenmagazin.

Tulpen strecken ihre Köpfe aus der Erde, die Vögel zwitschern endlich zaghaft um die Wette – und trotzdem: viele Menschen kommen nach diesem dunklen und kalten März einfach nicht auf Touren. Sie verkriechen sich in ihrer Wohnung, sind müde und antriebslos. „Die Frühjahrsmüdigkeit ist schuld“, heißt es dann häufig. In unserem neuen Hormonexpert Patientenmagazin erfahren Sie, welche Hormone an der Frühjahrsmüdigkeit schuld sind und was man dagegen tun kann.

Außerdem:
So wird Blutzucker gemessen


Die Blutzuckermessung – viele Diabetiker sind davon betroffen. Täglich müssen sie sich mehrmals in den Finger piksen, um den Zuckerspiegel ihres Blutes zu messen. Aber wie funktioniert das und welche Regeln müssen dabei beachtet werden? Das und mehr erfahren sie ab sofort in der vierten Ausgabe des Hormonexpert-Patientenmagazins.

Aufgepasst: Das aktuelle Patientenmagazin können Sie auch ganz bequem über das Internet bestellen.