A A A

News

News

Für unsere Schilddrüse ist Jod unverzichtbar, um ausreichend Schilddrüsenhormone produzieren zu können. Diese Hormone wiederum sind ganz wichtig für einen funktionierenden Stoffwechsel. Weil der Körper das Jod nicht selbst herstellen kann, muss es über die Nahrung zugeführt werden. 

02 | 06 | 2014

Während der 67. Weltgesundheitsversammlung vom 19. bis 24. Mai 2014 in Genf diskutierte das höchste Gremium der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auch über Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Adipositas. Die WHO-Generaldirektorin Margaret Chan betonte die Notwendigkeit solcher Maßnahmen mit deutlichen Worten: „Ein Teil der Welt isst sich im wahrsten Sinne des Wortes... 

26 | 05 | 2014

Viel Lebensqualität trotz Diabetes: Mit einer zielführenden medizinischen Behandlung, einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger, vernünftig dosierter Bewegung stehen die Chancen gut, dieses Ziel zu erreichen. Für Diabetiker, die jetzt im Frühjahr mit dem Laufen oder Walken beginnen möchten, hat diabetes-ratgeber.net elf wertvolle Starter-Tipps zusammengestellt.... 

19 | 05 | 2014

Betreuen Sie ehrenamtlich ein Projekt, das zur Aufklärung über Diabetes beiträgt? Dann können Sie sich jetzt für den „Thomas-Fuchsberger-Preis 2014“ bewerben, der am 16. Oktober im Rahmen der 4. Diabetes-Charity-Gala in Berlin verliehen wird. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung würdigt ehrenamtliches Engagement, das praktische Hilfe im täglichen Umgang mit der... 

12 | 05 | 2014

Die sogenannten DPP-4-Hemmer bremsen den Abbau des blutzuckersenkenden Hormons GLP-1. Dadurch bieten diese Antidiabetika den Vorteil, dass sie eine Überzuckerung nach der Nahrungsaufnahme erfolgreich unterbinden, jedoch zu keinem Zeitpunkt eine Unterzuckerung fördern. Allerdings war man sich bei den DPP-4-Hemmern bis vor Kurzem nicht ganz sicher, welche Auswirkungen... 

05 | 05 | 2014

Eine sehr zucker- und fettreiche Ernährung führt zusammen mit Bewegungsmangel bei den meisten Menschen irgendwann zu Übergewicht. Nun haben Forscher des Max-Planck-Instituts in Kooperation mit japanischen Kollegen ein Gen entdeckt, das das Anlegen von Fettdepots im menschlichen Körper steuert. Würde die Funktion dieses Gens gehemmt, würde man trotz fettreicher Kost... 

28 | 04 | 2014

„Im Grunde bedroht die diabetische Retinopathie alle zuckerkranken Patienten“, schreibt Prof. Hellmut Mehnert in seiner Kolumne in der „Ärztezeitung“. Deshalb sollten, so der renommierte Diabetologe weiter, erwachsene Diabetiker jedes Jahr zur Retinopathie-Kontrolle gehen: „Schwangere sogar noch öfter.“ 

25 | 04 | 2014

Reisen mit Diabetes – geht das überhaupt? Es ist richtig, dass besonders die insulinpflichtigen Diabetiker zahlreiche wichtige Punkte beachten müssen, bevor sie eine Reise antreten. In der aktuellen Ausgabe unseres Hormonexpert-Patientenmagazins lesen Sie, wie der Urlaub in der Ferne trotz Diabetes zur schönsten Zeit des Jahres werden kann. 

09 | 04 | 2014

Ein Glück, die Zeiten haben sich geändert: Männer achten heute mehr auf ihr Äußeres als früher. Beim Thema Hautpflege allerdings sind viele Männer noch immer sehr bequem und reiben sich „irgendetwas“ ins Gesicht. Unter Umständen greifen sie dabei einfach mal zur Gesichtscreme der Frau oder Freundin. Besonders clever sei das nicht, mahnt die „Ärztezeitung“ und verweist... 

08 | 04 | 2014

Langjähriges Übergewicht, Bewegungsmangel, falsche Ernährung sind unbestrittene Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes. Doch nicht jeder ältere Mensch, der sich jahrzehntelang ungesund ernährt hat und deutlich zu viel auf die Waage bringt, erkrankt automatisch an Diabetes. Forscher haben nun herausgefunden: Offenbar gibt es gewisse Gen-Mutationen, die vor Typ-2-Diabetes... 

31 | 03 | 2014