A A A

News

News

Wer tagsüber zu viele Tassen Kaffee trinkt oder sich spätabends noch einen Kaffee-Pott gönnt, der hat nachts eventuell große Probleme mit dem Einschlafen. Denn das beliebte Heißgetränk enthält pro Tasse ungefähr 100 mg Koffein. Und Koffein ist ein Stimulantium, das anregend auf unser zentrales Nervensystem wirkt. 

21 | 03 | 2016

Der in der Bundesrepublik jahrzehntelang verbreitete Jodmangel in der Bevölkerung konnte ab den Neunzigerjahren weitgehend beseitigt werden – vor allem dank der Verwendung von jodiertem Salz in der Lebensmittelindustrie und der Einführung von jodiertem Speisesalz in Supermärkten. Doch speziell seitdem die Lebensmittelindustrie aufgrund von internationalen... 

29 | 02 | 2016

Die Präeklampsie ist eine Schwangerschaftserkrankung (Gestose), die sich vor allem durch Bluthochdruck, Wassereinlagerungen (Ödeme) sowie durch eine erhöhte Eiweißausscheidung über den Urin äußert. Diese Erkrankung kann mit zunehmendem Schweregrad zu ernsten Schwangerschafts- und Geburtskomplikationen führen. Umso wertvoller wäre es daher, wenn die Entstehung einer... 

12 | 02 | 2016

Bei Typ-1-Diabetes steht Ärzten mit der Insulintherapie eine wirksame Behandlung zur Verfügung. Diese Therapie kann ein weitgehend normales Leben ermöglichen, wenn sie optimal auf den Patienten ausgerichtet und abgestimmt ist. Zugleich gilt aber immer noch: Geheilt werden kann ein Typ-1-Diabetes bislang nicht. Das könnte sich jedoch demnächst ändern, denn Forscher der... 

27 | 01 | 2016

Wer behauptet, im Winter würde es so gut wie nichts Frisches geben, der liegt nicht ganz richtig: Denn ab sofort liegt das neue, druckfrische Hormonexpert-Patientenmagazin in unseren Praxen für Sie aus. 

12 | 01 | 2016

Die medikamentöse Behandlung von Diabetes mellitus hat gerade in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht. Bevor solche neuen Arzneimittel von der zuständigen Behörde zugelassen werden (i.d.R. ist das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zuständig), müssen die Medikamenten-Wirksamkeit und -Verträglichkeit nachgewiesen sein. Dieser Nachweis... 

21 | 12 | 2015

Wenn die Arbeitswoche mal wieder besonders hart war oder der letzte Urlaub bereits lange her ist, dann ist die Freude auf ein paar freie Tage besonders groß. Und dann das: Kaum hat man frei, wird man von Kopfschmerzen, einem Schnupfen oder gar Fieber geplagt. Da stellt sich die Frage: Warum erwischt es manche Menschen anscheinend immer nur am Wochenende oder im... 

08 | 12 | 2015

Jeder fünfte Mensch in Deutschland hat einen Migrationshintergrund, Tendenz steigend. Das ist toll, schließlich profitieren wir alle von einer wachsenden Vielfalt und Buntheit in unserer Gesellschaft. Die Therapiekonzepte bei Diabetes allerdings werden durch die Vielfalt durchaus vor so manche Herausforderung gestellt. Denn Sprachbarrieren zwischen Arzt und Patient... 

27 | 11 | 2015

Dass sich eine fortgeschrittene Diabetes-Erkrankung nicht nur auf Körper und Psyche, sondern auch erheblich auf den beruflichen und privaten Alltag auswirken kann, das ist allgemein bekannt. Doch ist eine Diabetes-Patientin bzw. ein Diabetes-Patient deshalb auch automatisch als schwerbehindert einzustufen? Das Bundessozialgericht beantwortet diese Frage mit einem... 

09 | 11 | 2015

Rund um den Weltdiabetestag am 14. November finden weltweit Veranstaltungen statt, die über die chronische Erkrankung Diabetes mellitus und über den Umgang damit aufklären. Warum gerade rund um den 14. November? An diesem Tag im Jahr 1891 wurde der kanadische Arzt Frederick Banting geboren, der zusammen mit Charles Best als Entdecker des Insulins beim Menschen gilt.... 

27 | 10 | 2015