A A A

7. Bayreuther Diabetestag am 5.10.

„Erhöht die Diabetes-Erkrankung die Krebsgefahr?“: In einem halbstündigen Vortrag geht Hormonexpert-Diabetologe Dr. Gerhard Eberlein am „7. Bayreuther Diabetestag“ ab 11.00 Uhr auf diese Frage ein. Der „Diabetestag“ findet von 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr im Klinikum in der Preuschwitzer Straße 101, Ebene 0, statt.

Früher noch häufig als „Alterszucker“ verharmlost, ist Diabetes inzwischen zum Volksleiden geworden: Rund acht Millionen Menschen in Deutschland leiden an Diabetes mellitus – Tendenz steigend. Studien haben gezeigt, dass Patienten, die an Diabetes vom Typ 2 erkrankt sind, auch ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krebsarten aufweisen. Während Diabetes vom Typ 1 häufig genetisch bedingt ist und bereits in jungen Jahren auftritt, wird die Entstehung von Diabetes vom Typ 2 von Übergewicht und mangelnder Bewegung begünstigt.

Neben informativen Vorträgen zum Thema Diabetes bietet der „7. Bayreuther Diabetestag“ interessierten Besuchern die Gelegenheit, eine 2-D-Fußdruckmessung und einen Diabetes-Risikocheck durchführen zu lassen – völlig schmerzfrei und natürlich kostenlos. Während der gesamten Veranstaltung können Eltern ihre Kinder in die kostenlose Kinderbetreuung des Klinikums geben.

Hier können Sie sich den Informations-Flyer zum „7. Bayreuther Diabetestag“ mit dem Veranstaltungsprogramm herunterladen: www.klinikum-bayreuth.de