A A A

Sommerliche Gerichte

Unser Tipp für die heißen Tage: Hier kommen fünf sommerliche Rezepte mit frischen, gesunden Zutaten, die sich gut für Menschen mit Diabetes eignen. Alle Gerichte lassen sich schnell und einfach zubereiten und schmecken köstlich. Gekühlt und gut verpackt können Sie einige sogar ins Büro oder an den Badesee mitnehmen.

Erfrischendes Gurkensandwich

Quark, Zitrone und Dill miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Gurke schälen, reiben und mit der Creme vermischen. Vier Toastscheiben mit der Gurkencreme bestreichen und mit dem restlichen Toast bedecken. Dann die Sandwiches diagonal zerteilen. Für unterwegs in Folie oder eine Brotzeitbox verpacken.

Für zwei Personen: 1/2 Salatgurke / 1 EL Zitronensaft / frischer Dill / 8 Scheiben Vollkorntoast / 50 g Magerquark / Salz & Pfeffer  

Nährwerte pro Portion: 248 kcal, 45g Kohlenhydrate, 5g Fett, 13g Eiweiß

 

Bunter Salat aus Kichererbsen

Die Frühlingszwiebeln waschen und in Stücke schneiden. Die Tomate waschen und würfeln, die getrockneten Feigen ebenfalls klein schneiden. Dann einen TL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten, Feigen und Frühlingszwiebeln kurz darin anschwitzen. In einem Sieb die Kichererbsen abspülen und in eine Salatschüssel geben, das Pfannengemüse hinzufügen und gut mischen. Das restliche Öl mit dem Essig verrühren, salzen und pfeffern und den Salat mit der Soße marinieren. Zum Schluss mit Kresse bestreuen.

Für zwei Personen: 1 große Tomate / 1 Bund Frühlingszwiebeln / 2 getrocknete Feigen / 1 Dose Kichererbsen (260 g Abtropfgewicht) / 1 EL Apfelessig / 1,5 EL Olivenöl / Kresse / Salz & Pfeffer

Nährwerte pro Portion: 266 kcal, 42g Kohlenhydrate, 8g Fett, 12g Eiweiß

Süßkartoffel-Pommes mit Guacamole

Süßkartoffeln schälen, in Stifte schneiden und in eine Schüssel geben. Öl, Paprikapulver und Salz miteinander verrühren und damit die Kartoffeln marinieren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf die Pommes verteilen. Bei 200 Grad Umluft etwa 25 Minuten backen. Für den Dip das Fruchtfleisch aus der Avocado herauslöffeln, zerdrücken, mit Limettensaft verrühren, salzen und pfeffern.

Für zwei Personen: 1 Pfund Süßkartoffeln / 2 EL Sonnenblumenöl / 1 TL edelsüßes Paprikapulver / 2 reife Avocados / 2 Limetten / Salz & Pfeffer

Nährwerte pro Portion: 701 kcal, 51g Kohlenhydrate, 53g Fett, 8g Eiweiß

Herzhafte Schinkenröllchen mit Feta-Dip

Zuerst den Feta zerbröseln, mit Jogurt vermischen und mit Pfeffer und Oregano würzen. Die Rohkost waschen, schälen und in Streifen schneiden. Dann die Schinkenscheiben auslegen und dünn mit der Joghurtcreme bestreichen. Auf jede Scheibe etwas Gemüse legen und den Schinken drum herum aufrollen wie eine Zigarre. Verpackt in einer gekühlten Brotbox eignen sich die Röllchen auch gut für unterwegs.

Für zwei Personen: 180 g Feta (9 % Fett) / 250 g Naturjogurt (1,5 % Fett) / Pfeffer / Oregano / 8 Scheiben gekochter Schinken / als Füllung 300 g Rohkost nach Geschmack, z.B. Gurke, Möhre, Sellerie, Kohlrabi, vorgegarter Spargel oder Rucola  

Nährwerte pro Portion: 353 kcal, 10g Kohlenhydrate, 13g Fett, 49g Eiweiß

Süße Vollkorn-Pfannkuchen mit Beeren

Die Beeren waschen und abtropfen lassen. Aus Joghurt und 4 TL Agavendicksaft eine Creme mischen und zur Seite stellen. Für den Pfannkuchenteig Milch, Mehl, Ei, 4 TL Agavendicksaft, etwas Zimt und eine Prise Salz gründlich miteinander verrühren. Die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen und die Pfannkuchen darin bei schwacher Hitze goldbraun ausbacken. Anschließend die Pfannkuchen auf Tellern anrichten, mit Beeren und Walnüssen bestreuen und die Joghurtcreme darüber träufeln.  

Für zwei Personen: 100 ml Milch (1,5 %) / 50 g Weizenvollkornmehl / 1 Ei / 8 TL Agavendicksaft / 4 EL Naturjoghurt / 100 g Himbeeren / 100 g Heidelbeeren / 1 Handvoll Walnüsse/ 1 TL Zimt / Salz / 10 g Butter für die Pfanne

Nährwerte pro Portion: 321 kcal, 46g Kohlenhydrate, 10g Fett, 11g Eiweiß

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!





Foto: Pixabay / Einladung_zum_Essen